hmp, hmp, buäääh

DSCF1952
Es ist nicht, wonach es aussieht. Das Bild passt jedoch optisch perfekt zum Thema 😉

Das Schmatzen der WG ist noch auf der anderen Strassenseite zu hören. Sie tun, als hätten sie seit Wochen nichts zwischen die Zähne bekommen.

Minuten später. 4 vollgefressene Katzen machen es sich auf Kratzbaum, Couch und Heizung bequem. 4? Wo ist denn das fünfte WG-Mitglied?

„nnngh…“

„?“

„nnngh, nnnhg, nnnhg…“

„??“

„nnngh, hmp, hmp, hmp…“

„!!!“

Ich springe vom Laptop auf, um die würgende Katze von der Couch zu jagen!! Sie springt runter auf den Teppich. Ich will sie wegscheuchen, was sie dazu veranlasst, sich unter dem sehr, sehr niedrigen Couchtisch zu verstecken. Also schmeisse ich mich auf den Boden  und fuchtele mit einem Arm unter dem Tisch herum, um sie hervor zu jagen. Das gelingt, vorerst.

„nnngh, hmp, hmp, hmp, buääääähh!“ Die kotzende Katze rennt quer durchs Wohnzimmer und legt eine unansehnliche Futterspur. Ich schreite angewidert in die Küche und hole Küchenrolle und Glasreiniger. Geht zur Not auch für den Boden. Meine These: Ein Großteil der Küchenrollenumsätze wird von Katzenbesitzern bestritten – wir sollten Provision für unermüdlichen Einsatz und massive Umsatzsteigerung verlangen.

Die Katze hockt unter dem Esstisch und guckt mir beim putzen zu. Mal wieder. Wie immer wird es auch diesmal nicht das letzte vomieren des Tages gewesen sein. Ich sollte endlich diese verdammten Schlingnäpfe bestellen!

 

„Es ist nicht zu fassen!“ Der Vorsitzende des Katzenrates echauffiert sich. „Es ist doch  bekannt, das die Katzenmagenreinigung ein Grundbedürfnis darstellt. Und Grundbedürfnisse bedürfen nun mal einer wirtlichen, ansprechenden Umgebung!“

„Genau! Was wäre denn da besser geeignet als die Couch oder ein Teppich; Gott bewahre, dass wir beim Übergeben auch noch kalte Pfoten bekommen!“

„Ich war kürzlich sehr vorbildlich und habe mich auf den Parkettboden hinter die Couch erleichtert, leicht zu reinigen und außerhalb der Sichtweite jeglicher Besucher und Familienmitglieder. Das war Madam Dosenöffner aber auch wieder nicht recht! Dabei habe ich mir solche Mühe bei der Auswahl des Platzes gegeben.“

„Wie wäre es denn mit unseren Katzentoiletten?“

„Bist du irre? Ich kotze doch nicht in meine eigene Bedürfnisanstalt! Es reicht schon, dass die Menschen sowas machen. Ich hab das mal im Fernsehen gesehen – widerlich.“

„Es ergeht folgender Beschluss: Wir lassen uns für die Arbeit des Vormierens nicht von einer weichen Unterlage vertreiben. Wenn also einer von euch den Drang verspürt, versteckt er sich möglichst lautlos irgendwo, so sie euch nicht so schnell vermuten – der Couchtisch war gar kein so übler Platz. Bis die Dosenöffner euch gefunden haben, ist es längst vollbracht. Ihr könnt ihnen ja beim sauber machen mit Unschuldsmine zugucken, das versöhnt sie meistens – das Weibchen zumindest. So, und jetzt gehen wir raus Gras fressen, um die Reaktionen auf unseren neuen Beschluss zu testen.“

Eine Kotzekatze nach der anderen verlässt das Haus; ich stelle schonmal die Küchenrolle und den Teppichreiniger bereit…

 

 

Veröffentlicht von

rommyscats

Fünf bekloppte Katzen und eine verheiratete, vergessliche Dosenöffnerin Mitte 30 bloggen alle Unmöglichkeiten aus ihrem (Zusammen)Leben. Die Normalität versucht uns immer wieder einzuholen - aber wir sind schneller!

4 Gedanken zu „hmp, hmp, buäääh“

  1. Ha ha ! Das klingt sooooo bekannt hier ! Unser Engel Loupi hatte auch ein spezielles „Kotze-Miau“, aber wir sind mehr diskret… Wir ziehen vor, eine Überraschung Claire zu machen ! Schnurr

    Gefällt 1 Person

  2. Bei dir klingt das ja witzig, aber ich habe neulich einen heftigen Würgeanfall bekommen, als Hofkater Mimi die bekannten Kotzgeräusche machte und zu spucken begann. Und dabei war das draußen auf demHof! Katzenbesitzer sind soooo mutig!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für das Kompliment; ja, als Katzenbesitzer gewöhnt man sich an einiges… Ich bin da relativ schmerzfrei. Aber du solltest meinen Angetrauten erleben, wenn er das wegmachen muss – ihm geht es haargenau wie dir! 🙂 Er ruft einfach „Katzenkotze!“ und ich hole die Küchenrolle. 😉

      Gefällt mir

Kommentiere das Geschehen in der Katzen-WG

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s