„Nero Corleone“

20160420_182128[1]

„Gerade mal sechs Wochen braucht der kleine schwarze Kater mit der weißen Pfote und den scharften Krallen, da ist er zu Hause in Italien der Chef auf dem Hof und hat die anderen Tiere fest im Griff. Warum soll er sich also nicht von Robert und Isolde, den netten Urlaubern vom Häuschen auf dem Hügel, mit nach Köln am Rhein nehmen lassen? Was er in Italien schafft, schafft er in Deutschland allemal! Und wenn es dort andere Kater geben sollte: deren Pech, das werden sie noch früh genug merken.“

„Elke Heidenreich hat ein wieder und wieder zu lesendes Kinderbuch für Erwachsene zustande gebracht – oder ist es ein Erwachsenenbuch für Kinder?“ (Süddeutsche Zeitung)

„Ein Buch von Katzen und Menschen, ihren menschlichen Schwächen und tierischen Stärken, ihrem Leben mit und ohne einander. Ein Muss für große und kleine Katzenfans!“ (Spielen und Lernen)

Ein verwegenes Buch über einen kleinen, tollkühnen Kater, seine Liebe zu Italien, seine Liebe zu den Menschen und seinen ganz eigenen Vorstellungen von Abenteuerlust und Katzenleben! (Die wahnsinnige Katzen-WG)

Und was fällt Frauchen dazu ein? Unterhaltsam, liebevoll, lustig, spannend, rührend und wunderschön geschrieben! Purer Lesegenuss.

Veröffentlicht von

rommyscats

Fünf bekloppte Katzen und eine verheiratete, vergessliche Dosenöffnerin Mitte 30 bloggen alle Unmöglichkeiten aus ihrem (Zusammen)Leben. Die Normalität versucht uns immer wieder einzuholen - aber wir sind schneller!

Kommentiere das Geschehen in der Katzen-WG

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s