Ist das Kunst oder kann das weg?

Schaut mal, was ich in einem meiner „Ich-sammle-alles-was-witzig-informativ-partytauglich-oder-sentimental-ist“-Ordner gefunden habe: Meine ersten kätzischen Karikatur-Zeichenversuche.

20160414_094516[1]

Ich weiß nicht, wie ich darauf kam, wir hatten damals keine Katzen und ich hatte auch nie vor, welche zu beherbergen. („AUA! Tabea! Hör auf, mir die Krallen in den Oberschenkel zu hauen! Also schön…)

‚Mir war immer schon bewusst, dass ich eines Tages mehrere dieser anmutigen, gutmütigen und sanften Tiere in meinem Leben aufnehmen würde, daher wurde ich zu dieser schönen Zeichen-Studie inspiriert.‘ – „Zufrieden?“ „Mä-äääääh!!“

 

Als großer Sitcom-Fan fühlte ich mich als 13 jährige durch „Eine schrecklich nette Familie“ zu folgender Collage inspiriert. Das Bild zeigt im Uhrzeigersinn: „Meine Familie, meinen Zukünftigen, meinen Jetzigen, meinen Ehemaligen, meine Wohnung (oberste Etage, rechts aussen) und mein Schoßkätzchen.“ Gott sein Dank kam es nie soweit. Bis auf die Schoßkätzchen. ;D

Ich stehe in der Mitte. Das Bild entstand bei einer Kinderzimmer-Modenschau, hach ja, die wilden 90er…!

20160414_094841[1]

 

Veröffentlicht von

rommyscats

Fünf bekloppte Katzen und eine verheiratete, vergessliche Dosenöffnerin Mitte 30 bloggen alle Unmöglichkeiten aus ihrem (Zusammen)Leben. Die Normalität versucht uns immer wieder einzuholen - aber wir sind schneller!

Ein Gedanke zu „Ist das Kunst oder kann das weg?“

Kommentiere das Geschehen in der Katzen-WG

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s