„Pantoufle – Ein Kater zur See“

20160323_155018[1]

Es wird mal wieder Zeit für einen wirklich tollen Buchtipp!

Ich muss zugeben, daß es schon einige Zeit her ist seit ich diesen Roman gelesen habe. Ich kann mich also gar nicht mehr so gut an Einzelheiten erinnern. Aber ich weiß, daß das eines der wenigen, (für meine Begriffe) dicken Bücher ist, die ich verschlungen habe! Dieses Buch nimmt einen mit auf eine wundervolle Schiffsreise, zusammen mit einem mutigen Kater, der zum Helden wird, indem er einen Sabotageakt aufdeckt und seine Freundin aus den eisigen Fluten rettet! Ein Buch, das zu Herzen geht und auch sonst die ganze Palette an Emotionen herauskitzelt. Lesen!!!

„Ein verschreckter kleiner Kater auf hoher See? Ob das gut geht? Doch Pantoufle hat keine Wahl, ist er doch seiner Menschenfreundin Janed auf immer treu, seit sie ihn aus dem Schnabel einer Möwe gerettet hat. Und Janed will in der neuen Welt ein neues Leben beginnen. An Bord des Dampfschiffes, das auf New York zusteuert, sucht Pantoufle Zerstreuung – und deckt einen Sabotageakt auf, der den Lebensraum eines ganz besonderen Menschen zu zerschlagen droht…“

„Langeweile ausgeschlossen!“ (Bunte)

 

Veröffentlicht von

rommyscats

Fünf bekloppte Katzen und eine verheiratete, vergessliche Dosenöffnerin Mitte 30 bloggen alle Unmöglichkeiten aus ihrem (Zusammen)Leben. Die Normalität versucht uns immer wieder einzuholen - aber wir sind schneller!

10 Gedanken zu „„Pantoufle – Ein Kater zur See““

  1. Alles schön und gut, ich wollte das Buch auch kaufen, allerdings gibt es keine Neuauflage der gebundenen Ausgabe und Erstausgaben werden für 100 bis 1000 Euro gehandelt.
    Als eBook gibt es das Buch noch, aber wenn man das nicht mag und keinen Reader hat, steht man auf verlorenem Posten…

    Schade drum. 😦

    Gefällt mir

    1. Das wusste ich gar nicht , das ist wirklich sehr Schade! Denn es ist wirklich ein tolles Buch, so schöne Geschichten sollten als gebundene Gabe zu haben sein! Bücher machen einfach mehr daher als Reader, finde ich.

      Gefällt mir

    1. Das finde ich auch. Ich bin kein Freund dicker Bücher und lese daher selten Romane und wenn, dann müssen sie richtig gut sein. Und das ist er. 🙂
      Dir auch Frohe Ostern und liebe Grüße, Rommy

      Gefällt mir

    1. Das wusste ich gar nicht. 🙂 Aber bei der Personenbeschreibung wird der Kater als kleiner Pantoffelheld bezeichnet – das erklärt einiges. 😉
      Das Buch ist wirklich gut! Tolle Lektüre für die Urlaubszeit…

      Gefällt mir

Kommentiere das Geschehen in der Katzen-WG

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s