Liebster Award

liebster-award

Vielen herzlichen Dank an Thomas vom Blog http:/thomas-colorful-blog.com/ , ich beantworte gern die 11 Fragen, für die ich im Rahmen des „Liebster Award“ nominiert wurde. 🙂


Darum geht es

Der Liebste Award unterstützt vor allem neue Blogs um in der Bloggerwelt bekannter zu werden. Aber natürlich ist es auch für alte Hasen eine gute Möglichkeit noch bekannter zu werden. Der Liebste Award ist eine Vernetzung zwischen den Bloggern. Es funktioniert ganz einfach. Man wird nominiert, beantwortet die gestellten Fragen, stellt selbst wieder Fragen und nominiert erneut Blogs für den Liebsten Award.

 

Welche natürliche Fähigkeit oder Fantasiefähigkeit würdest du gerne besitzen?

Hellsehen

Welchen Star oder Prominenten würdest du gern einmal treffen?

Loriot – auch wenn das leider nicht mehr möglich ist.

Welche Eigenschaft stört dich an einem Menschen am meisten?

Überheblichkeit.

Welche Eigenschaft magst du an einem Menschen am meisten?

Authentizität

Was ist dein größter Fehler?

Unpünktlichkeit

Auf welchen Beitrag in deinem Blog bist du ganz besonders stolz?

Tabea vs. der Müllmann.

Hast du schon mal einen Beitrag von dir später als peinlich empfunden?

Nie.

Was würdest du niemals in deinem Blog posten?

Alles was Lebens-, Tier- und Menschenverachtend ist!

Welcher Kommentar hat dich am meisten geärgert?

Mich kann man nicht ärgern.

Welcher Blogger hat dich am meisten geärgert?

Die sind alle lieb. Zumindest die, mit denen ich mich abgebe. 😉

Wie sieht der Platz aus, an dem du schreibst?

Wahlweise sitze ich entweder auf dem Barhocker am Küchenbuffet (neben mir liegt eine Katze auf der Heizung, eine sitzt auf dem Fensterbrett und die anderen versuchen, die Küche umzukrempeln) oder ich sitze auf der Couch: Beine hochgelegt, Wolldecke drüber und Katze drauf. Und drunter. Neben mir liegt auch noch eine. Und besagte Tabea plaziert sich wahnsinnig gern zwischen meinen Bauch und die Tastatur. Diese Position erlaubt ein wahnsinnig geschmeidiges Schreiben…für die Katze!

 

Wie euch vielleicht aufgefallen ist, bin ich eine Freundin der kurzen, präzisen Antworten. Es sei denn, es geht um Katzen, das kann sich dann schon mal etwas in die Länge ziehen.;)

 

Hier kommen nun meine 11 Fragen für die Nominierten:

  1. Wie sieht dein perfekter Tag aus?
  2. Wie bist du auf die Idee gekommen, einen Blog zu schreiben?
  3. Was bedeutet dir das bloggen?
  4. Welche Themen haben die Blogs, in denen du am liebsten stöberst?
  5. Wer bist du im wahren Leben?
  6. Wer oder Wie wärst du gerne?
  7. Wie sieht dein Lieblingsplatz aus?
  8. Welchen Lebenstraum würdest du dir gern erfüllen?
  9. Fleischesser oder Vegetarier?
  10. Hast du Haustiere?
  11. Glaubst du an das Leben nach dem Tod?

Ich finde, das sind sehr interessante Fragen, die viel über einen Menschen aussagen. Ich freue mich schon auf eure Antworten. 🙂

 

Hiermit nominiere ich ich folgende Blogger, deren Blog mich persönlich sofort angesprochen und in seinen Bann gezogen hat:

Petra Jäger von https://monniswelt.wordpress.com/ (weil ich ihre Zeichnungen liebe)

Sebastian Flotho von https://seppolog.com (weil ich die Seite zum brüllen komisch finde und auf seppos Antworten gespannt bin)

 

Die Regeln

Bedankt euch bei der Person, die euch nominiert hat, und verlinkt sie auf eurer Seite. Falls möglich, hinterlasst auf ihrem Blog einen entsprechenden Kommentar, in dem ihr auch für andere sichtbar den Award annehmt.

Kopiert das Emblem oder holt euch ein zu euch passendes aus dem Netz und stellt es sichtbar auf die Award-Seite, so dass der Liebster Award nach außen hin sichtbar ist und bleibt.

Beantwortet die 11 Fragen, die euch gestellt wurden und veröffentlicht sie auf eurer Seite. Wer über die Fragen hinaus Fakten über sich präsentieren möchte, kann dies in einem eigenen Blog: Fakten über mich (bis zu 11 möglich); wer mit den Fragen gar nichts anfangen kann, darf sie ausnahmsweise auch mal gegen Fakten austauschen; sollte das dann aber auch entsprechend begründen.

Denkt euch 11 neue Fragen für die Blogger aus, die ihr nominieren wollt und stellt die Fragen auf euren Blog. Kopiert die Regeln und stellt sie ebenfalls auf euren Blog, damit die Nominierten wissen, was sie zu tun haben.

Nominiert zwischen 2 und 11 neue Blogger, die ihr gerne weiter empfehlen wollt. Das sollten möglichst solche sein, die noch wenig bekannt sind, aber empfehlenswerte Inhalte bieten. Wer möchte kann sich dabei an die 200er – 3000er Follower / Leser Regel halten, also solche Blogs empfehlen, die unterhalb dieser Zahlen liegen.

Stellt die neuen Nominierungen auf eurer Seite vor und gebt den jeweiligen Bloggern eure Nominierung persönlich bekannt. Empfohlen wird dafür die Kommentarfunktion auf den jeweiligen Blogs zu nutzen, falls diese passend ist.

Empfohlen wird auch, die jeweils Nominierten vorab zu fragen, ob sie überhaupt mitmachen wollen, damit sie sich nicht überfallen fühlen.

 

 

 

 

 

Veröffentlicht von

rommyscats

Fünf bekloppte Katzen und eine verheiratete, vergessliche Dosenöffnerin Mitte 30 bloggen alle Unmöglichkeiten aus ihrem (Zusammen)Leben. Die Normalität versucht uns immer wieder einzuholen - aber wir sind schneller!

Kommentiere das Geschehen in der Katzen-WG

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s